Kontakt

Rechtsanwalt Dr. Felix J. F. Adamczuk

Helms Renner Wirth, Rechtsanwälte & Notar
Hohenzollernstr. 6
30161 Hannover
Telefon: 0511 37 42 25 - 0
Fax: 0511 37 42 25 - 66
E-Mail: info@pferderecht-heute.de

Anfahrt

Unsere Kanzlei liegt im Herzen von Hannover, direkt am Stadtwald Eilenriede und bei der Hochschule für Musik und Theater. Sie erreichen uns übrigens auch ganz bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die Buslinien 100, 121, 128 und 134 halten fast direkt vor unserer Haustür an der Haltestelle „Emmichplatz / Musikhochschule“.

Logo

Das Agrarrecht oder Landwirtschaftsrecht stellt eine Schnittmaterie dar. Es umfasst Bereiche des Zivilrechts, des Öffentlichen Rechts aber auch des Straf- und des Ordnungswidrigkeitenrechts. Wegen der Besonderheiten der Landwirtschaft und dem besonderen öffentlichen Interesse an deren Erhalt existiert in Teilbereichen ein besonderes landwirtschaftliches Verfahrensrecht. Auch das Pferderecht gehört teilweise zum Landwirtschafts- bzw. Agrarrecht.

Die klassischen Felder des Agrarrechts sind dabei:

  • Fragen des besonderen Schuldrechts (insbes. Landpachtrecht, Grundstücksverkehrsrecht, Tierkaufrecht (siehe auch: Pferderecht)
  • Produkthaftungsrecht mit den Grundzügen des LebensmittelrechtsBesonderheiten des Erb- und Familienrechts (Höfeordnung, Landguterbrecht nach dem BGB, Privilegierung des Hofes im FamR)
  • Landwirtschaftliche Vertragsgestaltung und besondere Vertragstypen (landwirtschaftliche Kooperationen, Maschinengemeinschaften, Absatz- und Einkaufsverträge, AGB, Gesellschaften, Bewirtschaftungsverträge, Erwerb landwirtschaftlicher Betriebe, Belieferungs- und Gesellschaftsverträge für Biogasanlagen, Nutzungsübertragung von Flächen für Windenergie)
  • Besonderheiten des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts in landwirtschaftlichen Betrieben
  • Recht der Genehmigungsverfahren (Bundesimmissionsschutzgesetz, Baugesetzbuch, Anlagen zur Verarbeitung nachwachsender Rohstoffe und agrarrechtliche Besonderheiten erneuerbarer Energien)
  • Landwirtschaftliche Fragestellungen des Umweltrechts
  • Natur- und Pflanzenschutzrecht, Tierschutz
  • Tierzuchtrecht, Tierhalterhaftung (siehe auch: Pferderecht)
  • Düngemittel- und Saatgutverkehrsrecht, Sortenschutz
  • Flurbereinigung und Flurneuordnungsverfahren
  • Forst- Jagd- und Fischereirecht
  • EG-Vertrag (Landwirtschaft, Umwelt); EU-Verordnungen, EU-Richtlinien; EG-Wettbewerbsrecht, Kartellrecht; Staatsbeihilfenrecht, Agrarbeihilfenrecht, Cross-Compliance-Verpflichtungen
  • Landwirtschaftsverfahrensrecht; Landwirtschaftsrecht und EU-Gerichtsbarkeit
  • Agrarspezifisches Ordnungswidrigkeiten- und Strafrecht.